Besuch chinesischer Delegationen auf der ReMaTec2015

Besuch chinesischer Delegationen auf der ReMaTec2015

  • 07 June, 2015
  • ReMaTec

Die ReMaTec2015 wird im Juni eine Delegation der NDRC, der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform, eine der einflussreichsten Institutionen der chinesischen Zentralregierung, empfangen. Auf der Reise nach Amsterdam wird sie von Mitgliedern des Verbands des chinesischen Ersatzteilmarktes CAAM, der die Remanufacturing-Industrie des Landes vertritt, begleitet.

Die Delegationen besuchen Europa mit dem Wunsch, die Kenntnisse über die Remanufacturing-Bereiche in der europ&äischen Automobil- und Schwerlastindustrie zu erweitern. Laut einem Sprecher der Delegation wurde die ReMaTec als Ausgangspunkt gewählt, weil "die ReMaTec seit langem das einflussreichste Schaufenster der globalen Remanufacturing-Industrie darstellt und wir davon überzeugt sind, mit unserem Besuch der Messe einen grossen Schritt im Hinblick auf die Ziele, die wir uns für unsere Europareise gesetzt haben, zu machen".

Die NDRC ist eine wichtige Institution des Staatsrats der Volksrepublik China und ist für die Umstrukturierung der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes zuständig. Derzeit sind mehr als 100 Unternehmen in der chinesischen Remanufacturing-Industrie aktiv, die schätzungsweise 50.000 Arbeitsplätze geschaffen haben.

Laut Xie Jianjun, dem Generalsekretär des Remanufacturing-Bereichs der China Association of Automobile Manufacturers (CAAM), dient dieser Besuch dem Ziel, "die Entwicklung des Remanufacturing-Bereichs in der chinesischen Automobilindustrie, die Ausbildung sowie gegenseitige Besuche und den Wissensaustausch zwischen der Remanufacturing-Branche in China und Europa und den USA zu fördern".

Die Delegation wird Yao Xin, dem stellvertretenden Direktor der NDRC, geleitet. Nach dem Besuch der ReMaTec wird die Delegation eine Reihe von Remanufacturing-Unternehmen besuchen, darunter Sermec und AutoPlanet Transmissions in Italien sowie eine Reihe wichtiger Händler in Frankreich und Osteuropa.

Treffen Sie die Delegation im China-Pavillon auf der ReMaTec
Die chinesische Delegation wird am Morgen des 15. Juni von 10.00 bis 12.00 Uhr den China/CAAM-Pavillon in Halle 10 besuchen. Allen Interessenten an der chinesischen Remanufacturing-Industrie bietet dies eine perfekte Möglichkeit, aktuelle und detaillierte Informationen über den chinesischen Markt einzuholen, und eine Chance, mit Entscheidungsträgern in der Remanufacturing-Branche Kontakte zu knüpfen, was für jeden, der in China Geschäfte machen möchte, unumgänglich ist.

Sollte auch Ihr Unternehmen an einem Empfang der Delegation auf ihrer Rundreise durch Europa interessiert sein, wenden Sie sich bitte an rematec@rai.nl.

Über die ReMaTec
Die ReMaTec ist die weltweit grösste Remanufacturing-Messe und wird von den führenden Branchenverbänden APRA (Auto Parts Remanufacturers Association) und FIRM (International Association of Engine Rebuilders and Remanufacturers) unterstützt. Zu den wichtigsten Besuchergruppen gehören Automobilhersteller, Händler, Importeure und Remanufacturing-Unternehmen sowie ihre Lieferanten. Seit 2014 veranstaltet die Messeorganisation auch die BigR/ReMaTecUSA in Las Vegas. Beide Veranstaltungen werden von der Amsterdam RAI organisiert.

Hinweis für die Redaktion (nicht zur Veröffentlichung):
Für weitere Informationen können Sie Kontakt aufnehmen mit der Presse- & PR-Abteilung, Sanne van Dartelen

+31 (0)6 469 61 991